Aktuelles


20. Spieltag: SVW - TSV Burgheim II 1:2

Dem Tabellenletzten aus Burgheim gelang eine faustdicke Überraschung, denn mit einem 1:2-Auswärtssieg entführten sie drei Punkte beim Tabellenführer. Torchancen waren in der ersten Hälfte Mangelware, der erste Treffer resultierte aus einem Elfmeter, den Johannes Volk zur Gästeführung verwandelte (25.). Die beste Gelegenheit zum Ausgleich vergab Flamur Ajeti nur kurz darauf, als der Gästekeeper schon geschlagen war und ein TSV-Spieler seinen Schuss per Kopf klärte. Nach dem Wechsel mühte sich der SV Wagenhofen zwar, aber ihr Spiel war meist zu träge und umständlich, so dass kein Treffer gelingen wollte. Zu allem Überfluss erhöhten die Gäste in der 60. Spielminute mit einer ihrer wenigen Möglichkeiten sogar noch auf 0:2, als Stefan Schmitt eine flache Hereingabe verwertete. Durch ein Eigentor der Gäste kam Wagenhofen nochmals heran (83.), jedoch fiel der Treffer zu spät, um das Spiel zu drehen.

Weitere Fotos zum Spiel


Faschingsball 2019 / Die Garde "WaBa/Kinderfaschingsball/Umzug in Egweil und Nassenfels

Fotos zum Faschingsball und zur Garde finden sie hier.

 Artikel des Donaukuriers zur Garde.

Vielen Dank an allen, die an den Faschingstagen mitgewirkt haben.

 

Bildergalerie:

- Kehraus

- Kinderfasching

- Umzug in Egweil

- Umzug in Nassenfels


Testspiel: TSG Untermaxfeld - SVW 3:1

Die Herren um Trainer Ludgero Santos mussten in einer offenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten am Ende mit einer knappen 3:1 Niedlerlage beim aktuell 2. der Kreisklasse, der TSG Untermaxfeld, geschlagen geben. Die Heimmannschaft übernahm von Anfang an das Geschehen, die Gäste aus Wagenhofen waren meist mit Konter gefährlich. Den zwischenzeitlichen Ausgleich in der 59. Minute gelang Sebastian Neff. 15 Minuten gelang der TSG durch einen Treffer von Maximilian Koschig der 2:1 Führungstreffer, ehe Matthias Irl in der Schlussphase den Endstand herstellte.

 Weitere Infos zum Spiel.

Am kommenden Wochenende geht es im letzten Vorbereitungsspiel gegen den FT Ingolstadt-Ringsee.


Faschingsball 2019 am Samstag, den 02.03.2019

Der SVW veranstaltet wie jedes Jahr auch dieses Jahr wieder einen Faschingsball. Beginn der Veranstaltung ist ab 19:30 Uhr. Highlight des Abends ist der Auftritt der Faschingsgarde "WaBa", die sich in den letzten Jahren zu einen festen Bestandteil des Faschingsballs im Sportheim des SV Wagenhofen etabliert haben.

Am Sonntag, den 03.03.2019 findet der Kinderfasching im Sportheim des SV Wagenhofen statt.

 

Der SV Wagenhofen freut sich auf ihr kommen.

 


Testspiel: SC Rohrenfels - SV Wagenhofen 3:4

Der SV Wagenhofen überzeugte vor allem in der ersten Hälfte in ihrem ersten Testspiel im Jahr 2019.

Bereits nach gut 30 Minuten führte man bereits mit 3:0, ehe man kurz vor der Halbzeit mit zwei Abwehrfehlern noch zwei Gegentreffer hinnehmen musste. In der zweiten Hälfte passierte nicht mehr viel und die Partie endete mit 3:4 für den SVW. Weitere Infos zum Spiel.

 


Skifahren 2019 - Ski- und Freizeitarena Beralm/Wipptal in Steinach am Brenner


Hallenturnier der SRG Neuburg: Trotz guter Leistung bereits in der Vorrunde ausgeschieden

Die Herren des SV Wagenhofen musste sich bereits nach dem ersten Turniertag aus dem Turnier verabschieden. Nach guten Leistungen stand man am Ende dennoch nur mit 5 Punkten auf dem 5. Platz in der Gruppe, der das Ende des Turnieres bedeutete.

Den Turniersieg holte sich der VFR Neuburg durch einen Sieg im Final gegen den FC Rennertshofen nach Elfmeterschießen.

 Weitere Infos zum Turnier finden sie unter "Herren - 1. Mannschaft - Hallenturnier der SRG ND".


Vorbereitungsplan Winter 2018/2019 Herren des SV Wagenhofen
Vorbereitungsplan Winter 2018/2019 Herren des SV Wagenhofen

Vorbereitungsplan der Herren

Die Herren starten am 17.02.2019 mit der Trainingsvorbereitung in die Rückrunde - Vorbereitungsgegner vor dem Punktrundenstart sind der SC Rohrenfels, die TSG Untermaxfeld und der FT Ingolstadt-Ringsee.

Das erste Punktrundenspiel 2019 findet am 17.03.2019 gegen den TSV Burgheim II.


Der SV Wagenhofen wünscht allen einen guten Start ins neue Jahr 2019.

Punkt für Punkt geholt im alten Jahr
nun ist ein neues Jahr schon da.
Nach der Winterpause greift die Mannschaft wieder an
und alle ziehen an einem Strang.
Die Fans wünschen sich: Elf Freunde sollt ihr sein
und kniet Euch immer rein für diesen Verein!